0

Ich wollte nur Gutes tun

Wilma Sullivan (Ehemalige Schwester Wilma Marie RSM.) Die ersten 29½ Jahre meines Lebens war ich römisch-katholisch, und wollte man mein Wesen mit zwei Worten beschreiben, so wären dies “Aufrichtigkeit” und “Eifer” gewesen. Ich hatte ein intensives Verlangen, das zu tun, was richtig war. Ich ging zur Messe, empfing die Sakramente, liebte meine Nächsten und versuchte Read More

0

Mutters Wunsch und Gottes Gnade

Donna Spader Shire (Ehemalige Schwester Madonna Therese) Von den sechzehn Kindern, die meine Eltern hatten, wurden zwei Priester und ich wurde eine Nonne. Von frühester Kindheit an erzählte man uns, dass die katholische Kirche die einzig wahre Kirche sei, und dass wir, wenn wir einmal das ewige Leben im Himmel erreichen wollten, gut sein und Read More

0

Gottes Wort braucht keine höhere Instanz

Mary Ann Pakiz Um Gottes Wort auszulegen, braucht es keine höhere Autorität als das Wort selber. Als ich dieses Prinzip verstand, war ich frei – frei um selbst in der Schrift nach der Wahrheit zu forschen. Dort fand ich den Weg zu Gott. Der Mensch kommt zu Gott, so wie Gott es will, nämlich durch Read More

0

Die unerforschlichen Wege Gottes

Mary C. Hertel Als ich im Orden einer römisch-katholischen Diözese die Gelübde der Armut, Keuschheit und des Gehorsams ablegte, war dies der logische Schritt, auf den ich in meiner Jugend vorbereitet worden war. Ich wuchs in einem streng katholischen Elternhaus auf und besuchte sechzehn Jahre lang eine katholische Schule, davon sechs Jahre im Internat, wo Read More

0

Wie ich die wahre Freiheit in Christus fand

Nancy Hohman Wie jedes Teenagermädchen träumte ich davon, eines Tages eine eigene Familie und ein eigenes Heim zu haben. Unter der Woche ging ich auf eine öffentliche Schule und am Samstag besuchte ich den Katechismusunterricht, der von Nonnen des Franziskanerordens erteilt wurde. Eine jener Schwestern spielte eine besonders wichtige Rolle in meinem Leben. Als sie Read More

0

Aus dem Nonnenkloster zu Christus

Jacqueline Kassar Fünfundvierzig Jahre meines Lebens war ich römisch-katholisch, davon verbrachte ich zweiundzwanzig Jahre als Nonne in einem geschlossenen Kloster, in welchem es um Anbetung, Sühneleistungen und Leiden ging. Ich meinte, eine Nonne habe den Auftrag, als eine Art Miniaturausgabe von Jesus Christus diese Welt zu retten. So wurde ich Nonne Ich hatte acht Jahre Read More