0

Ich wollte nur Gutes tun

Wilma Sullivan (Ehemalige Schwester Wilma Marie RSM.) Die ersten 29½ Jahre meines Lebens war ich römisch-katholisch, und wollte man mein Wesen mit zwei Worten beschreiben, so wären dies “Aufrichtigkeit” und “Eifer” gewesen. Ich hatte ein intensives Verlangen, das zu tun, was richtig war. Ich ging zur Messe, empfing die Sakramente, liebte meine Nächsten und versuchte Read More

0

Mutters Wunsch und Gottes Gnade

Donna Spader Shire (Ehemalige Schwester Madonna Therese) Von den sechzehn Kindern, die meine Eltern hatten, wurden zwei Priester und ich wurde eine Nonne. Von frühester Kindheit an erzählte man uns, dass die katholische Kirche die einzig wahre Kirche sei, und dass wir, wenn wir einmal das ewige Leben im Himmel erreichen wollten, gut sein und Read More

0

Die unerforschlichen Wege Gottes

Mary C. Hertel Als ich im Orden einer römisch-katholischen Diözese die Gelübde der Armut, Keuschheit und des Gehorsams ablegte, war dies der logische Schritt, auf den ich in meiner Jugend vorbereitet worden war. Ich wuchs in einem streng katholischen Elternhaus auf und besuchte sechzehn Jahre lang eine katholische Schule, davon sechs Jahre im Internat, wo Read More

0

Vom Klosterleben zur Freiheit in Christus

Hugh Farrell „So gibt es nun keine Verdammnis mehr für die, welche in Christus Jesus sind, die nicht nach dem Fleisch wandeln, sondern nach dem Geist“ (Römer 8,1). Als ich mich vor vielen Jahren entschloss, römisch-katholischer Priester zu werden, geschah dies aus dem Wunsch heraus, mit Christus zu leben. Da ich seit meiner Geburt römischkatholisch Read More

0

Errettet durch die bedingungslose Gnade Gottes

Robert V. Julien Ich wollte nicht einfach nur römisch-katholischer Priester werden, sondern als solcher in die Mission gehen. Grosse Taten wollte ich für Gott tun. Als Missionar in einem fernen Land leben, eine fremde Sprache und Kultur erlernen, das müsste ein grossartiges Abenteuer sein, und vielleicht, so dachte ich im stillen, würde Gott mich sogar Read More

0

Ein Priester bittet Gott um Gnade

Charles Berry Jeden Sonntag nahm man sich in unserer Familie eine halbe Stunde Zeit, um die Messe zu besuchen. Wir betrachteten uns als praktizierende Katholiken, aber in Wirklichkeit spielte die Religion keine wichtige Rolle in unserem Leben. Als Teenager schämte ich mich wegen meiner Zugehörigkeit zur römisch-katholischen Kirche und schwänzte die Messe so oft wie Read More

0

Eine unwiderstehliche Berufung

Cipriano Valdes Jaimes Mein Geburtsort ist Michoacan in Mexiko und meine Familie bestand aus ernsthaften, praktizierenden Katholiken. Meine ersten Schuljahre verbrachte ich unter der aufmerksamen Obhut von Menschen, die mir beibrachten, regelmässig zur Beichte und täglich zur Messe zu gehen. Im Alter von 12 Jahren trat ich in das Diözesanseminar von Chilapa, im Staat Guerrero, Read More

0

Dem Wort Gottes gehorsam geworden

Johannes Ramel Das Vertrauen zu Jesus und seinem Wort brachte mich auf den Weg, auf dem ich durch die Nähe und Führung des Herrn reich beschenkt bin. Es bewahrheitet sich das Wort: „Wohl dem, der… seine Lust hat am Gesetz des HERRN und über sein Gesetz nachsinnt Tag und Nacht. … Alles, was er tut, Read More

0

Warum ich das Kloster verliess

Miguel Carvajal Es war 4 Uhr morgens. Ich stopfte so viele Kleider und andere Habe wie möglich in einen Koffer. Der Entschluss war gefasst: ich verlasse das Kloster. Vorsichtig, ohne Licht zu machen, öffnete ich meine Zimmertüre. Wenn man mich bei meiner Flucht entdecken würde, müsste ich mit schlimmen Konsequenzen rechnen. Ich steuerte die katholische Read More

0

Gnade und Wahrheit sind durch Jesus Christus zu mir gekommen

Arnaldo Uchoa Cavalcante Ich will versuchen, die 40 Jahre bis zu meiner Bekehrung zusammenzufassen. Ich war aus eigenem, freien Willen ins Priesterseminar eingetreten, weil ich Gott dienen wollte. Meine Familie war zu arm, um mein Studium zu bezahlen, aber glücklicherweise hatten wir einen guten Freund, der die Kosten dafür übernahm. Das Studium dauerte zwölf Jahre Read More